Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Schwere Verkehrsunfälle vor dem Rostocker Überseehafen

Schwere Verkehrsunfälle vor dem Rostocker Überseehafen

Gleich zwei schwere Verkehrsunfälle ereigneten sich in den Morgenstunden des 13.01.2012 an einer Kreuzung vor dem Rostocker Überseehafen. Nach einem Ausfall der Lichtzeichenanlage kollidierte an der Kreuzung „Zum Südtor“ in der Petersdorfer Straße gegen 6:00 Uhr ein Transporter mit einem Pkw. ...

13. Januar 2012 | Weiterlesen
Unfälle führten zu Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr

Unfälle führten zu Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr

Gleich zwei Unfälle führten am Morgen des 12.01.2012 zu Verkehrsbehinderungen im Rostocker Stadtteil Evershagen. Der erste Unfall ereignete sich gegen 06:00 Uhr in der B.-Brecht-Straße. Aus einer Gruppe von mehreren Jugendlichen lief ein 27-Jähriger plötzlich auf die Straße und wurde von einem ...

12. Januar 2012 | Weiterlesen
Fahndungserfolg nach Phantombild

Fahndungserfolg nach Phantombild

Unmittelbar nach der Veröffentlichung des Phantombildes des Mannes, der am Morgen des 04.01.2012 zwei Frauen kurz hintereinander in Rostock-Warnemünde angegriffen hat, meldete sich ein 40-jähriger Mann bei der Rostocker Polizei. In Begleitung seines Rechtsanwaltes gab der aus Rostock Stammende in ...

8. Januar 2012 | Weiterlesen
Verkehrsunfall zwischen Pkw und Pferd

Verkehrsunfall zwischen Pkw und Pferd

Ein reiterloses Pferd ist am gestrigen Nachmittag einem Pkw Audi auf die Motorhaube gesprungen. Das Reitpferd brach durch die Frontscheibe des Wagens in den Fahrgastraum ein. Die beiden Insassen blieben wie durch ein Wunder unverletzt. Der ungewöhnliche Verkehrsunfall ereignete sich am 05.01.2012 gegen ...

6. Januar 2012 | Weiterlesen
Angriffe auf zwei Frauen in Warnemünde

Angriffe auf zwei Frauen in Warnemünde

Am 04. Januar 2012 wurden in Rostock-Warnemünde kurz nacheinander zwei Frauen von einer unbekannten männlichen Person körperlich angegriffen. Eine sexuelle Motivation kann dabei nicht ausgeschlossen werden. Gegen 07:30 Uhr wurde eine 53-jährige Geschädigte auf dem Weg von der S-Bahn in der Friedrich-Barnewitz-Straße, ...

5. Januar 2012 | Weiterlesen
Versuchter Raubüberfall auf Drogeriemarkt

Versuchter Raubüberfall auf Drogeriemarkt

Am heutigen Abend gegen 17:10 Uhr betrat ein schwarz gekleideter Mann einen Drogeriemarkt in der Rostocker Herweghstraße. Er entnahm Ware aus dem Regal und wollte während des Kassiervorgangs von der Angestellten die Herausgabe von Bargeld erpressen. Dabei hielt er ein aufgeklapptes Taschenmesser in ...

4. Januar 2012 | Weiterlesen
Schießübungen hinter Wohnhaus im Rostocker Nordwesten

Schießübungen hinter Wohnhaus im Rostocker Nordwesten

Schießübungen haben zwei Männer (24,31) und eine Frau (26) heute in einem Wohngebiet in Rostock gemacht. Die beiden betrunkenen Brüder (2,2 Promille und 3,8 Promille) zielten mit einem Luftdruckgewehr und einer Schreckschusspistole auf zuvor ausgetrunkene Flaschen und Büchsen. Am frühen Nachmittag ...

4. Januar 2012 | Weiterlesen
Gartenhaus in Reutershagen abgebrannt

Gartenhaus in Reutershagen abgebrannt

Vollständig abgebrannt ist in der vergangenen Nacht eine Laube in einer Kleingartenanlage im Rostocker Stadtteil Reutershagen. Als Polizei und Feuerwehr am 03.01.2012 gegen 22:45 Uhr in der Anlage im Vorwedener Weg eintrafen, stand das Gartenhaus bereits vollständig in Flammen. Es brannte bis auf ...

4. Januar 2012 | Weiterlesen
Autoreifen an mehr als 30 Fahrzeugen zerstochen

Autoreifen an mehr als 30 Fahrzeugen zerstochen

Unbekannte Täter haben in der Silvesternacht im Bereich der Hansestadt Rostock fast 100 Autoreifen von mehr als 30 Fahrzeugen zerstochen. Hauptsächlich in Warnemünde, aber auch in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt, in Gehlsdorf und in Dierkow wurden parkende Fahrzeuge „tiefer gelegt“. Die 34 betroffenen ...

2. Januar 2012 | Weiterlesen
Alkoholfahrer schläft bei der Blutentnahme ein

Alkoholfahrer schläft bei der Blutentnahme ein

Ein Mazdafahrer, der in der vergangenen Nacht in Rostock mit 2,71 Promille Atemalkohol gestoppt wurde, schlief anschließend bei der Blutentnahme ein. Der 39-Jährige war am 29.12.2011 gegen 23:45 Uhr in der Lübecker Straße einer Streife aufgefallen, weil er in Schlangenlinien fahrend immer wieder ...

30. Dezember 2011 | Weiterlesen