Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Unfälle und Straftaten in Rostock – aktuelle Meldungen der Polizei

Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Am 18.07.2018, gegen 02:00 Uhr, ging über Notruf der Bürgerhinweis zu einem Einbruch in einem Imbiss in der Rostocker KTV ein. Durch die sofort eingesetzten Beamten konnten aufgrund der Personenbeschreibungen drei Rostocker im Alter von 17 bis 21 Jahren festgestellt werden, die sich im weiteren Verlauf ...

18. Juli 2018 | Weiterlesen
Räuberische Erpressung aufgeklärt - Haftbefehl für Tatverdächtigen

Räuberische Erpressung aufgeklärt - Haftbefehl für Tatverdächtigen

Nachdem Ermittler des Kriminalkommissariats Rostock eine räuberische Erpressung vom 09.Mai 2018 aufklären konnten, sitzt einer der Tatverdächtigen jetzt in Untersuchungshaft. Der 25-jährige Rostocker hatte mit seinen Komplizen einem 15-Jährigen mit Schlägen gedroht, wenn er sein Handy nicht herausgibt. Umfassende, ...

17. Juli 2018 | Weiterlesen
Rentnerin bei Unfall mit Lkw schwer verletzt

Rentnerin bei Unfall mit Lkw schwer verletzt

Am Montag, 16. Juli 2018, hat sich in der Rostocker Südstadt ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine 82 Jahre alte Frau lebensbedrohlich verletzt wurde. Gegen 11.15 Uhr bog ein LKW vom Südring kommend nach rechts in die Nobelstraße ab. Dabei übersah er offenbar die Rentnerin, die fußläufig ...

16. Juli 2018 | Weiterlesen
Kreuzfahrtpassagier wegen offener Geldstrafe gesucht

Kreuzfahrtpassagier wegen offener Geldstrafe gesucht

Für einen 23-jährigen dänischen Staatsangehörigen wurde seine Kreuzfahrt deutlich teurer als geplant. Beim Einlaufen des Schiffes am Freitag, den 13.07.2018, erwarteten ihn schon die Beamten der Bundespolizei. Sie konnten im Vorwege des Anlaufens ermitteln, dass der junge Mann von der Staatsanwaltschaft ...

16. Juli 2018 | Weiterlesen
Graffitisprayer in Schutow gestellt

Graffitisprayer in Schutow gestellt

Gegen zwei junge Männer, die in Rostock Schutow Graffiti gesprayt hatten, wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Zeugen hatten die beiden 19 und 22 Jahre alten Tatverdächtigen am Samstagabend dabei beobachtet, wie diese die Wände einer Bauruine großflächig besprühten. Die Beamten konnten die ...

16. Juli 2018 | Weiterlesen
Fahrzeuge in Dierkow beschädigt -Tatverdächtiger gestellt

Fahrzeuge in Dierkow beschädigt -Tatverdächtiger gestellt

Insgesamt sieben Fahrzeuge beschädigte ein 38-Jähriger in der Nacht zum vergangenen Sonnabend in Rostock Dierkow. Die betroffenen Pkw standen auf verschiedensten Parkplätzen in der Rostocker Lorenzstraße. Zeugen hatten den Mann dabei beobachtet, wie er sich an den Fahrzeugen zu schaffen machte. Der ...

16. Juli 2018 | Weiterlesen
Kellerbrand in Dierkow

Kellerbrand in Dierkow

Am Samstag kam es gegen 23:00 Uhr zum Ausbruch eines offenen Feuers im Keller eines Mehrfamilienhauses im Rostocker Kurt-Schumacher-Ring. Hierdurch erlitt ein 39-jähriger Mieter eine leichte Rauchgasvergiftung. Überdies entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Nach ersten Erkenntnissen entzündeten ...

15. Juli 2018 | Weiterlesen
Festnahme nach Körperverletzung in der KTV

Festnahme nach Körperverletzung in der KTV

Die Polizei der Hansestadt ermittelt wegen des Verdachtes des Raubes und der gefährlichen Körperverletzung im Bereich Kröpeliner Tor-Vorstadt. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand trafen der 18-jährige Tatverdächtige und der 30-jährige Geschädigte im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Parkstraße ...

14. Juli 2018 | Weiterlesen
Brennender Sperrmüllhaufen gefährdet Mehrfamilienhaus

Brennender Sperrmüllhaufen gefährdet Mehrfamilienhaus

Die Polizei der Hansestadt ermittelt wegen des Verdachtes der versuchten schweren Brandstiftung im Rostocker Stadtteil Schmarl. In der Nacht zum Sonnabend stand kurz nach Mitternacht in der Adam-J.-Krusenstern-Straße ein Sperrmüllhaufen in Flammen. Dieser befand sich direkt an einem Mehrfamilienhaus. ...

14. Juli 2018 | Weiterlesen
Seil bei Dummerstorf über Fahrbahn gespannt

Seil bei Dummerstorf über Fahrbahn gespannt

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachtes des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr bei Dummerstorf. Auf der Landesstraße 39 zwischen Laage und Dummerstorf spannten unbekannte Täter in Höhe der Bushaltestelle am Abzweig Groß Potrems ein dünnes Seil über die Fahrbahn. Am Freitagabend ...

14. Juli 2018 | Weiterlesen